Kokosöl

Produkte: 4
Sortierung
:
Standard
Vilgain Öle und Saucen-Sprays ⁠–⁠ praktische Verpackung von Ölen und Soßen in Sprays, einfache Dosierung, aus hochwertigen Zutaten hergestellt
26,00 €
34,95 €
Vilgain Kokosöl-Kochspray
Bestseller
Vilgain Kokosöl-Kochspray ⁠–⁠ aus duftender philippinischer Kokosnuss, mit praktischem Spender
200 ml
515
6,99 €
Vilgain BIO Kokosöl
Vilgain BIO Kokosöl ⁠–⁠ kaltgepresstes Kokosnussöl zum Kochen und zur Hautpflege
1000 ml
414
11,99 €
Vilgain BIO Kokosöl
Vilgain BIO Kokosöl ⁠–⁠ kaltgepresstes Kokosnussöl zum Kochen und zur Hautpflege
500 ml
414
6,99 €

Kokosnussöl

Kokosnussöl wird durch mechanische Verarbeitung des Fruchtfleisches der Kokosnuss gewonnen. Aufgrund des Herstellungsverfahrens unterscheidet man zwischen raffiniertem Kokosnussöl, dem Verunreinigungen und andere Stoffe entzogen wurden, und kaltgepresstem Kokosnussöl (auch als natives Kokosnussöl bezeichnet).

Kokosnussöl ist eine Alternative in der Küche, aber auch in der Heimkosmetik hat es seinen Platz gefunden. Das Öl hat einen Schmelzpunkt von etwa 25 °C und verwandelt sich daher bei niedrigeren Temperaturen in eine weiße, feste Substanz.

Verwendung von Kokosnussöl in der Küche

Kokosnussöl kann zum Braten, Backen, Kochen, aber auch für die kalte Küche verwendet werden. Für eine einfachere und genauere Dosierung kann Kokosölspray verwendet werden. Bei der Verwendung von Kokosnussöl in der Küche ist es wichtig zu wissen:

  • Raffiniertes Kokosöl eignet sich aufgrund seiner vorherigen Wärmebehandlung zum Backen und Braten, sein Rauchpunkt liegt bei 230 °C;
  • Natives Kokosöl eignet sich eher für die kalte Küche oder zum langsamen Braten mit einem Rauchpunkt von etwa 170‑200 °C.

Kaltgepresstes Kokosnussöl zeichnet sich durch sein delikates Kokosnussaroma und seinen Geschmack aus; raffiniertem Öl hingegen werden bei der Herstellung Aroma und Geschmack entzogen.

Kokosnussöl in der Heimkosmetik

Kokosnussöl hat auch in der Kosmetik seinen Platz gefunden, wo es bei der Körperpflege helfen kann (verwende zu diesem Zweck unerhitztes natives Öl). Es kann verwendet werden:

  • auf der Haut - es kann zur Hydratation und zur Wiederherstellung der Hautbarriere beitragen;
  • für das Haar - kann die Elastizität erhöhen und die Brüchigkeit verringern (ebenso kann es die Wimpern oder Augenbrauen stärken);
  • für die Zähne - kann die Anzahl der schädlichen Bakterien im Mund reduzieren.

Die Wirkung von Kokosnussöl auf Narben und Dehnungsstreifen ist umstritten. Trotz mehrerer Studien sind diese Wirkungen nicht bestätigt worden. Die Verwendung von Kokosöl bei Sonnenbädern wird nicht empfohlen, da es keinen ausreichenden UV‑Schutz bietet.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Das könnte dich auch interessieren